• Elektro,  Innen,  Küche

    die Küche – Teil 1

    Am Mittwoch wurde die Küche geliefert. Zumindest der Teil, der schon ging. Die Arbeitsplatte kommt später, da kommt die Firma Lechner nächste Woche vorbei und nimmt das Aufmass explizit ab. Der Switchy Glasrückwandrahmen kommt dann auch mit der Arbeitsplatte, da er ja auch von Lechner ist. Und die Spüle und das Kochfeld baut Lechner dann mit auf, da die ja in die Arbeitsplatte eingesetzt werden. Außerdem fehlt die Dunstabzugshaube noch, da hat die Firma Berbel wohl Lieferprobleme. Aber es waren trotzdem viele Teile die da Mittwoch im Haus abgestellt wurden.

    Und am Donnerstag kamen dann die Kollegen zum Aufbauen. Und es hat echt Spaß gemacht da zuzuschauen. Das ging ratzfatz. Irgendwas zwischen 6 und 7 Stunden waren die zu Gange und haben gestellt, geschraubt und angepasst.

    Wenn dann erst mal die fehlenden Teile (vor allem die Arbeitsplatte und der Holztresen) drin sind dann wird das noch schöner aussehen als jetzt schon. Auf jeden Fall sind wir begeistert von der bisherigen Optik und sehr froh daß die Farben und die Kombination in Echt genau so gut aussieht wie gedacht.

    An Geräten haben wir ein Miele Spülmaschine, einen Allessschneider in der Schublade neben dem Kühlschrank, der Kühlschrank ist auch ein Miele, der Backofen ist ein Neff mit Slide&Hide und das Kochfeld ist auch ein Neff 90cm mit Twistpad. Die Spüle ist von Villeroy&Boch die Solo im Farbton Chromit. Die habe ich auch schon gesehen, da die Kollegen beim Aufbau einmal geschaut haben ob die in Ordnung ist. Sieht auch richtig schön aus. Unter den Hängeschränken haben wir LEDs hängen, die per Wandschalter geschaltet werden können und die unter den Schränken noch Touchschalter mit Dimmfunktion haben.

  • Einrichtung,  Innen

    das Einrichten geht weiter

    Der Galabauer ist jetzt fertig und muß nur eine Terassenplatte und eine Rasenkante austauschen, weil die angeschlagen sind. Und innen ist jetzt auch wieder einiges passiert. Die TV-Bank im Wohnzimmer ist aufgebaut und der Fernseher steht auch schon mal, so kann man schon mal abend Fernsehen, wenn man übernachtet. Im Arbeitszimmer ist das Regal jetzt auch auf seine geplante Größe gewachsen. Nur die 2 Schrankeinsätze habe ich noch nicht aufgebaut, da wir die aktuell nicht benötigen. Zur Zeit habe ich da ja mein Werkzeug schön ausgebreitet. Im Flur steht jetzt die Kommode und der Schuhschrank ist theoretisch fertig, der ist nur noch nicht an der Wand verschraubt und mit der Schublade und den Klappen versehen, um im Flur flexibel zu bleiben. Im HWR steht jetzt auch schon unser Trocker rum und ein Briefkasten hängt jetzt auch an unserem Haus. Im Gäste-WC haben wir einen Spiegelschrank mit Beleuchtung, einen Waschbeckenunterschrank, einen Klopapierrollenhalter und eine Halterung für die Klobürste. Die letzten 2 haben wir identisch auch im Badezimmer oben und dort zusätzlich noch Plissees für Privatsphäre. Und im Flur haben wir jetzt auch das Paulmann uRail Schienensystem an der Decke hängen.

  • Innen

    Dachboden Boden verlegen angefangen

    Ich habe am Samstag angefangen den Dachboden mit einem Boden zu versehen, damit wir ihn als Stauraum nutzen können. Ich habe zuerst die Querstreben der Dachkonstruktion aufgedoppelt, damit die Luftzirkulation für die Dämmung weiterhin gegeben ist so wie es ohne den Boden wäre und dann angefangen die Leisten aufzuschrauben. Das ist da oben arg unlustig so ohne begehbaren Boden und in der geringen Höhe die der Dachboden hat, aber ich habe zumindest schon mal eine ganz gute Basis hinbekommen. Da geht es dann nächstes WE weiter oder in der Woche darauf, da habe ich Urlaub und die Küche kommt.

    Und Leider haben wir auf der Terrasse eine defekte Platte entdeckt. Da muß ich mal am nächsten Samstag die Terrasse komplett von dem Fugensand befreien und schauen, ob das die einzige Stelle ist.

  • Beleuchtung,  Elektro,  Möbel

    so langsam geht es los mit Einrichten

    Heute kam unsere neue Couch und letztes Wochenende haben wir auch schon ein paar Möbel aufgebaut. Zusätzlich habe ich heute 2 wahnwitzige Lampen angebracht. Wobei das Schienensystem im HWR ganz schön Zeit gefressen hat und wir 30 Minuten nach einem Problem gesucht haben, bis ich die Sicherung gefunden hatte, die rausgesprungen ist.

  • Aussenanlagen,  Elektro,  Galabauer

    Gala-Bauer (fast) fertig

    Der Galabauer ist fast fertig. Nur das Einschlemmen der Fugen ist noch nicht fertig, aber sonst ist alles schon sehr schön und wir können endlich vor unserem Haus parken. 😉

    Der Elektriker von Viebrock war letzte Woche auch da und hat die Kabel für den Schuppen und die Vorbereitung für die e-Mobilität verlängert. Damit sind sie jetzt auch dort wo sie hingehören und kommen im Schuppen hoch.

    Auf der Terrasse haben wir heute auch gleich mal einen Moment gesessen.

  • Aussenanlagen,  Elektro,  Galabauer

    Galabauer hat losgelegt

    Der Galabauer hat jetzt angefangen und es sieht jetzt schon sehr schön nach Grundstück aus. Die Sandberge hinter dem Haus sind fast komplett weg, der Blick aus dem Wohnzimmer zeigt jetzt ein flaches Grundstück und die Randsteine sind für die seitlichen Gehwege und die Terasse gesetzt. Damit kann man sich das schon sehr schön vorstellen. Die Traufkanten an den Seiten sind auch schon gesetzt.

    Innen hat sich nicht so viel getan. Ich habe jetzt mit Hilfe eine Bohrschablone von HEWI die Rosetten für die Türgriffe gemacht, nachdem ich mit dem Pappkärtchen von Hoppe an der ersten Tür sehr unzufrieden war. Die 50 Euro für die Bohrschablone hat sich definitiv gelohnt. Sehr entspannt, sehr präzise und sehr schnell konnte ich die Löcher für die Rosetten bohren. Ansonsten haben wir jetzt mal wieder viel gemessen und Regale und Schränke geplant.

    Im Arbeitszimmer soll ein IVAR von Ikea mit 219×50 hin als Abstellbereich. Im Ankleidezimmer kommt ein 250 Pax mit Schiebetüren (2m) und 50cm offenem Korpus mit 4 Schubladen zum Einsatz. Generell haben wir jetzt recht viel Hemnes von Ikea eingeplant, da kombiniert sich die simple optische Gefälligkeit gut mit den geringen Kosten. Aber davon gibt es dann später noch Bilder wenn der Kram erst mal aufgebaut ist.

    Die Außenkabel für Strom im Schuppen und die Vorbereitung für e-Mobilität sind mal genüßlich viel zu kurz. Das liegt zum einen daran, daß im Haus viele Meter für schöne Verlegung verschwendet werden (statt einfach von unten in den Sicherungskasten mal erst nach rechts und dann komplett zur Decke hoch und von oben in den Schrank), was bei der e-Bemusterung natürlich nicht angesprochen oder geplant wurde und zum anderen an Abstand zum Haus um um das Außengerät herum zu kommen und auch vor dem Haus nicht direkt an der Wand entlang zu müssen. Und inwieweit die verbaute Länge tatsächlich 15m beträgt ist ja auch nicht klar. Diese Kabel sollen jetzt noch um 7m verlängert werden, damit ich diese dann im Schuppen in einen kleinen Verteilerschrank auflegen kann.

  • Außenansicht,  Bauphase,  Innen,  Treppe

    Wir haben die Treppe ausgepackt

    Der erste Samstag nach der Abnahme. Die Fassade wurde wie besprochen gereinigt. Allerdings bin ich mit dem Ergebnis völlig unzufrieden. Auch wenn man auf Anhieb gesehen hat, daß sie gereinigt wurde, aber wenn man dann etwas dichter ran kommt, dann sind die grauweißen Ränder einfach nur störend. Ansonsten ist der Eckstein jetzt eingesetzt und wir haben die Treppe ausgepackt. Die Treppe wirkt richtig gut und bis auf einen Kratzer, zwei kleine Ditscher und ein Stelle die schlecht gewachst aussieht ist alles ok. Mal schauen wir Viebrock da reagiert.

    Treppe

    Rundgang oben

    Rundgang unten

  • Bauphase,  Fliesen

    25.03.2021 – Abnahme

    Heute hatten wir den Termin für die Abnahme und alles in allem sieht das Haus schon sehr schön aus. Es gibt noch ein paar Sachen die nachgebessert werden müssen, aber es wirkt jetzt nicht mehr nach viel. Ich habe jetzt bei einer unseren Innentüren auch schon mal die Rosetten installiert. Das sieht auch nett aus. Naja und jetzt haben wir die Schlüssel zu unserem kleinen Traumhäuschen.

    Was jetzt noch so offen ist:

    • die Verbindung zum Außengerät muß noch „überdacht“ werden, da fehlte die Dichtung heute.
    • die Fassade muß noch gereinigt werden, das soll morgen passieren
    • der Viebrock Eckstein muß noch eingebaut werden, das soll auch morgen passieren
    • 2 Fenster sollen noch wegen Kratzern ausgetauscht werden (da müssen die dann einen Termin mit uns machen)
    • im HWR muß aus meiner Sicht noch eine Fliese ausgetauscht werden, siehe unten
    • sobald wir Internet haben (Glasfaser ist drin und generell ist Internet verfügbar aber es geht bei weitem nicht alles) muß noch die Tahoma Box von Somfy installiert und eingelernt werden
    • ebenso wenn das Internet läuft müssen wir noch Zugang zur PV-App bekommen
    Die verkratze Fliese an der Aussentür zum HWR, da lagen wohl Steinchen oder ähnliches unter der Tür.

    Mehr Bilder gibt es voraussichtlich Samstag, heute waren wir nach der Abnahme nicht mehr so fit, zumal Janet angeschlagen ist.

  • Bauphase,  Fliesen,  Heizung

    22.03.2021 – Die Vorabnahme !

    Heute hatten wir den Termin für die Vorabnahme und theoretisch vorher zwischen 10 und 12 noch Termin mit der Glasfaser Installationsfirma. Als wir um 10 Uhr ankamen, war der Glasfaseranschluss schon fertig. Der Handwerker sagte uns noch, daß er das jetzt meldet und das das Internet noch nicht funktionieren würde. Da wir die Fritzbox dabei hatten, weil und das letzte Woche von SWN so gesagt wurde, habe ich sie dann noch angeschlossen und mein Laptop dran gehängt um mal zu schauen. Und was soll ich sagen, ich hatte Internet, allerdings irgendwie nur die Hälfte. Googel ging, Microsoft ging, eine Entwicklerseite ich die häufig nutze ging aber meine eigene Homepage bzw. der ganze Server und auch das Firmennetz von edding war nicht erreichbar. Morgen mal bei SWN anrufen und fragen wie es da so weiter geht. Aber zumindest sind jetzt alle Anschlüsse im Haus fertig, die von draussen kommen.

    Aber zurück zum größeren Punkt auf der Tagesordnung: Die Vorabnahme. Wir sind mit dem Bauleiter durchs ganze Haus getigert und haben uns alles angesehen, diverse Kleinigkeiten moniert. Unter anderem haben wir 2 Fenster mit Kratzern und die Fliesen im HWR sind wohl der Batterie bei der Installation zum Opfer gefallen. Dazu haben wir noch eine Fliese im HWR unter der Tür, die Schleifkratzspuren von der Tür hat, bzw. von etwas das dazwischen eingeklemmt worden sein muß. Diese soll evtl. morgen mit den anderen beiden ausgetauscht werden. Ansonsten war der Fliesenleger heute auch da und hat die Chips in den Fliesen beseitigt, die wir ja hatten. Damit ist auch das Problem erledigt. Die vielen Kleinigkeiten sollen bis Donnerstag erledigt werden, da haben wir dann den Abnahmetermin.

    Die Heizung ist noch nicht voll eingestellt, das wird wohl auch bis Donnerstag nicht fertig, aber generell laufen tut sie schon. Optisch hat sich zu Samstag jetzt nicht viel verändert, daher gibt es wenige Bilder von heute und die Grundreinigung die heute Vormittag stattgefunden hat würden wir nicht als solche bezeichnen. Auf den Fliesen ist noch Fliesenkleber uns sauber würden wir den Boden auch nicht nennen. Aber hey, putzen kriegen wir noch hin. 😉

  • Bauphase,  Elektro,  Erschließung,  Fliesen,  Heizung,  Innen

    20. Bauwoche – Fußleisten, Netzwerkschrank, Hausbatterie und Stromzähler, Innentüren

    Als wir am Samstag zu Haus kamen war der Handwerker für die Fußleisten anwesend und hat seine Arbeit verrichtet. Zudem haben wir vor dem Haus festgestellt, daß das Kabel von unserem Baustromzählerkasten in eines der Nachbarhäuser läuft. Das ging natürlich nur, weiß unser Haus in dieser Woche den Zähler bekommen hat und damit an der normaler Versorgung hängt. Aber ein wenig verwundert war ich dann schon. Aber der Handwerker hatte einen Schlüssel für den Kasten und hat den Stecker dann mal rausgezogen. Wenn jemand gefragt hätte, hätten wir bestimmt ist ok gesagt, aber so dann eher nicht. Zudem hat sich an den Fehlern bisher nichts geändert und es ist unser 2. Bauschaden dazu gekommen. Im HWR sind 2 Fliesen defekt. Da ist wohl etwas draufgefallen. Die Löcher an der Treppenbeleuchtung sind jetzt zumindest grob gespachtelt und wir haben im HWR jetzt die Hausbatterie, die Steuertechnik dafür und den Netzwerkschrank hängen. Die Ports im Netzwerkschrank sind aktuell noch nicht beschriftet, ich hoffe das kommt noch. Im Badezimmer sind jetzt die von uns besorgten Grohe Armaturen installiert worden und die Innentüren wurden auch installiert. Hier habe ich jetzt erst mal die Klinken, die wir auch selbst besorgt haben angebracht. Dazu muß ich dann noch die Blenden anbauen, aber das mache ich nach der Hausübergabe, da ich dazu ja die Türen anboren muß. Aber sie passen sehr schön zu den weißen Türen in ihrer bronzenen Pracht. Die Haustür ist auch nicht mehr verpackt und damit zu sehen. Diese sieht von innen leider nicht so aus wie von außen, aber was soll´s. Die Zusatzelektroheizung im Bad hängt auch. Also doch einiges passiert diese Woche.